Das Wiki für den Bayerischen Wald

Bischofsmais

Bischofsmais

Der Urlausbort Bischofsmais liegt in 700 - 1100 m Höhenlage in einer ausgedehnten grünen Landschaft, zwischen Hügeln, ursprünglichen Wäldern und munter dahin plätschernden Bächen im Vorfeld des Naturparks Bayerischer Wald. Der Hausberg des Ferienorts ist der Geißkopf (1097 m), gut erschlossen durch eine Sesselbahn und Skilifte.

Der klangvolle Name deutet auf die bischöflichen Grundherren aus Passau hin, die vor rund tausend Jahren die Wildnis urbar machen ließen (maissen = schlagen, reuten, roden).

siehe auch

bischofsmais.txt · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i (Externe Bearbeitung)