Das Wiki für den Bayerischen Wald

Moldauquelle

Moldauquelle (Pramen Vltavy)

Die Quelle des längsten böhmischen Flusses liegt auf einer Höhe von 1172 m unter dem Schwarzen Berg (Cerna Hora), unweit der deutsch-tschechischen Staatsgrenze. Sie ist für Fußgänger ganzjährig u.a. über den Grenzübergang - Siebensteinfelsen , der von der Reschbachklause her sehr schön erreicht werden kann, oder vom Parkplatz Wistlberg (Finsterau)über andere markierte Wege, die über den Siebensteinfelsen zur Landesgrenze (Grenzstein 7/7) führen.

Vom Grenzstein 7/7 sind es nur noch ca. 1,5 km bis zur Moldauquelle! Mit dem Fahrrad ist sie von Bucina (Buchwald) her über geschotterte Forststrassen erreichbar! Diese sind im Winter als Loipen präpariert und so kann man auch im Winter dieses ganzjährig attrakive Ausflugsziel erreichen.

an der Moldauquelle

siehe auch

moldauquelle.txt · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i (Externe Bearbeitung)