Das Wiki für den Bayerischen Wald

Rothirschgehege Scheuereck

Rothirsch in Scheuereck

Das Rothirschgehege Scheuereck unweit von Zwiesel am Fusse des Falkenstein ist seit der 2007 erfolgten Neugestaltung eine Touristenattraktion. Auf neun Hektar Fläche werden den Tieren Äsungsflächen und Bewegungsraum geboten. Zehn bis zwölf Stück Rotwild bewohnen das im Besitz des Nationalparks befindliche Rothirschgehege.

Eine Attraktion für die Besucher ist der mitten durch das Gehege führende Wanderweg, mit dem sich ein einmaliger, hautnaher Tierkontakt erleben lässt und auf dem es auch regelmäßige Führungen gibt. Auch eine Aussichtsplattform ist vorhanden, von der sich ein optimaler Blick auf die Hirsche bietet.

Waldgaststätte/Cafe Hirschgehege

der Gasthof Scheuereck

Der Weiler Scheuereck im Nationalpark mit der Waldgaststätte/Cafe Hirschgehege ist beliebter Ausgangs- und Endpunkt für Wanderungen in das Falkensteingebiet und in die Schachten. Von dort ist auch zu Fuß das urtümliche Waldgebiet „Höllbachgspreng“ erreichbar.

<clear>

siehe auch

scheuereck.txt · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i von gfreund