Das Wiki für den Bayerischen Wald

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

internationales_seniorengolfturnier_im_bayerischen_wald_gestartet [2018/04/22 06:28] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Internationales Seniorengolfturnier im Bayerischen Wald gestartet ======
  
 +{{http://​www.waidlerwiki.de/​waidlerblog/​images/​stories/​artikel/​Freyung/​golf.jpg?​100x146|golf.jpg}}Vom 5. bis 11. Juni treffen sich in Freyung wieder über 300 Seniorengolfer zum 2. internationalen Seniorengolfturnier,​ dem größten Golfturnier für Senioren in Europa. Die Golfer wohnen in Freyung und spielen auf den Anlagen in Rassbach, Ulrichsberg und Waldkirchen.\\ \\ \\ \\ \\ \\
 +
 +\\
 +
 +==== __Stadt ohne Golfplatz veranstaltet 2. internationales Seniorengolfturnier__ ====
 +
 +===== 320 GOLFER AUS GANZ EUROPA SORGEN FÜR RIESENANDRANG IN FREYUNG =====
 +
 +„Liebend gerne würde ich noch Anmeldungen annehmen, aber wir sind schon seit Ende Januar ausgebucht",​ sagt Tourismuschef Christian Kilger. 320 Golferinnen und Golfer stehen auf der Liste. Vom 5. bis 11. Juni kommen sie zum 2. internationalen Seniorengolfturnier. \\
 +
 +"Sie kommen wegen der Natur, der Geselligkeit und dem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis",​ sagt Bürgermeister Peter Kaspar.\\
 +
 +„Leider stehen nicht alle Freyunger hunderprozentig hinter dem Golfturnier. Es gibt immer wieder kritische und sogar ablehnende Stimmen."​ bedauert Organisator Franz Polland. „Dabei wollen wir neue Urlaubergruppen für die Region begeistern und Freyung durch das Seniorengolfturnier bekannter machen."​ Ein Blick auf die Urlauberzahlen zeigt, dass Golfurlauber der Freyunger Urlaubsregion durchaus gut tun würden. Während in anderen Teilen Ostbayern die Übernachtungszahlen steigen, stagniert der Tourismus in der Grenzregion unterer Bayerischer Wald. „Die Leute die kommen, bleiben nicht mehr so lange zu Besuch wie früher",​ sagt Tourismuschef Christian Kilger. „Golfurlauber sind deswegen so interessant,​ weil die meisten außerhalb der Ferienzeiten Urlaub machen"​. Dort wo heute in unseren Hotels und Pensionen Betten leer stehen könnten sie schon bald für bessere Auslastung sorgen. „Golfer sind zahlungskräftig,​ treu und machen fleißig Mund-zu-Mundwerbung"​ (Kilger). Natürlich nur, wenn es Ihnen in Freyung gefällt.\\
 +
 +Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und ein schönes Natur- und Sporterlebnis allein, stellen den anspruchsvollen Golfer aber nicht von selbst zufrieden.\\
 +
 +Golfurlauber lohnen sich für die Freyunger Urlaubsregion. Nicht nur die Golfclubs, sondern die ganze Region profitieren von den golfenden Senioren. Wenn sie nicht auf dem Grün stehen, sind sie unterwegs, um den Bayerischen Wald und seine Menschen kennenzulernen. „Die Teilnehmer vergangenes Jahr waren zum Beispiel begeistert vom Nationalpark mit seinen Bären, Wölfen und Luchsen",​ sagt Franz Polland. Schließlich kommen sie von weit her und sind neugierig, was Freyung außer Golf noch zu bieten hat. Dieses Jahr haben sich Golfurlauber aus acht Nationen angemeldet: Sie machen den weiten Weg von Schweden, Holland, Italien oder Frankreich um in Freyung dabei zu sein. „Wenn Freyung nicht für einen Golfurlaub geeignet ist, würde doch keiner extra von Schweden hierher fahren",​ sagt Bürgermeister Peter Kaspar. „Vielleicht sollte der eine oder andere Kritiker mal über diesen Punkt nachdenken."​\\
 +
 +Ein besonderes „Schmankerl"​ sind die 50 Euro „FreYgeld"​ für „Frühbucher":​ Wer sich bis 31. Januar angemeldet hat, bekommt den Wertgutschein,​ der bei Gasthäusern und Geschäften in Freyung eingelöst werden kann. Ein Angebot, dass offensichtlich niemand von den 320 angemeldeten Personen missen wollte. Denn schon am 31. Januar war das Turnier ausgebucht.
 +
 +Mit dem FreYgeld geht's dann in Freyunger Gaststätten und Geschäfte - und sicher darf's auch mal „a bisserl"​ mehr sein. „Wenn sie erstmal unsere niederbayerische Gastfreundschaft und Griabigkeit kennenlernen,​ werden sie sicher wiederkommen."​ Sagt Bürgermeister Peter Kaspar. Und den Freunden und Bekannten in der Heimat wird dann von der Heldentat am 18. Loch und von der kleinen Stadt am großen Wald erzählen. „Mund-zu-Mund-Propaganda ist immernoch die beste Werbung"​ sagt Tourismuschef Christian Kilger.
 +
 +Das FreYgeld zeigt: wer sich speziell für die Golferinnen und Golfer etwas einfallen lässt, kann von der zahlungskräftigen Zielgruppe durchaus profitieren.
 +
 +**Bei Rückfragen:​ Franz Polland, 08551 5565; Christian Freiburg, 0170 2248899**
 +
 +{{http://​www.waidlerwiki.de/​waidlerblog/​images/​stories/​artikel/​Freyung/​golf.jpg?​450x658|golf.jpg}}
 +
 +\\
 +
 +\\
 +
 +\\ \\
 +
 +\\ \\
 +
 +\\ \\
 +
 +\\
 +
 +\\
 +
 +\\
 +
 +\\
 +
 +\\
 +
 +\\
 +
 +\\
 +
 +\\
 +
 +\\
 +
 +\\
 +
 +\\
 +
 +\\ \\

internationales_seniorengolfturnier_im_bayerischen_wald_gestartet.txt · Zuletzt geändert: 2018/04/22 06:28 (Externe Bearbeitung)

test