Das Wiki für den Bayerischen Wald

Waldgeschichtliches Museum Sankt Oswald

Waldgeschichtliches MuseumDas Waldgeschichtliche Museum Sankt Oswald erzählt die Geschichte der Landschaft und der Menschen im Bayerischen Wald.

Das Waldgeschichtliche Museum in St. Oswald gehört zum Nationalpark Bayerischer Wald. Neben einer Basisinformation zu den Aufgaben und Zielen und über die Angebote und Möglichkeiten des Nationalparks Bayerischer Wald, kann hier die Naturgeschichte, die Nutzungsgeschichte und die Kultur des Bayerischen Waldes hautnah erlebt werden.
Das 1986 eröffnete und nach einer gründlichen Modernisierung im Juli 2013 wiedereröffnete Waldgeschichtliche Museum trägt zum besseren Verständnis dieses Landstriches bei.



Es zeigt in mehreren Ausstellungsebenen die Geschichte des Waldes und der Kulturlandschaft des Bayerischen Waldes. Im Erdgeschoss sind die Installationen zur Waldgeschichte, das Obergeschoss ist für Wechselausstellungen vorgesehen.

Dadurch bietet das Waldgeschichtliche Museum auch für Stammgäste immer wieder etwas Neues.



Das Waldgeschichtliche Museum ist in einem großzügigen, der Bayerwald-Architektur nachempfundenen Gebäude in St. Oswald untergebracht und macht Geschichte lebendig. Die „Waidler“ erzählen die Geschichte ihrer Landschaft und derer, die seit Jahrhunderten vom und mit dem Wald gelebt haben.

94568 Sankt Oswald, Klosteralleee 4, Telefon 08552/974889-0

siehe auch

waldgeschichtliches_museum.txt · Zuletzt geändert: 2018/09/12 09:41 von gfreund

test